top of page

Geheimplan gegen Deutschland - Correctiv Recherche

Szenische Lesung, politisches Zeitgeschehen

Geheimplan gegen Deutschland - Correctiv Recherche
Geheimplan gegen Deutschland - Correctiv Recherche

Zeit & Ort

13. Juni 2024, 19:00 – 23:00

Wiesbaden, Nerostraße 24, 65183 Wiesbaden, Deutschland

Über die Veranstaltung

Theaterlesung

In Gemeinschaftsproduktion bringen das Theater 3DFreies Theater WiesbadenEmma & Co – die Theaterwerkstatt und das GOJ T‑A‑TR diese Lesung auf die Bühne.

Geheimplan gegen Deutschland

Am 10.Januar 2024 veröffentlichte die investigative Redaktion von CORRECTIV eine Recherche rund um ein Treffen, von dem niemand erfahren sollte: AfD-Politiker, Neonazis, Identitäre und finanzstarke Unternehmer kamen im November 2023 in einem Hotel bei Potsdam zusammen. Sie planten nichts Geringeres als die Vertreibung von Millionen von Menschen aus Deutschland sowie die Unterwanderung des Rechtsstaats mit „vollkommen legalistischen“ Mitteln. CORRECTIV war auch im Hotel – und hat das Treffen dokumentiert.

Seitdem haben etwa 2 Millionen Menschen in allen Teilen der Republik gegen Rassismus und Rechtsextremismus für Menschenrechte und Demokratie demonstriert. Bereits am 17. Januar 2024 fand im Berliner Ensemble eine szenische Lesung der Correctiv-Recherche statt; das Material stellte das BE allen interessierten Theatern kostenfrei zu Verfügung.

Mit Beate Krist, Barbara Haker, Christine Diez, Jonathan Roth, Nora Kühnlein, Stephan W. Müller, Manuela Pirozzi

Eintritt frei

20:15 Uhr Lesung

danach Kneipe

Alle Darsteller:innen verzichten hierbei auf Gagen. Am Ende der Lesung bitten wir um Spenden für die Bildungsstätte Anne Frank genauer gesagt für deren Projekt: "Lernlabor"  Bildungsstätte Anne Frank: Lernlabor — Anne Frank. Morgen mehr. (bs-anne-frank.de)  Alles gesammelte Geld wird von uns Theaterschaffenden dortin überwiesen.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page